Dr. Thilo Schultze

Dr. Thilo Schultze

t.schultze(at)grub-brugger.de

+49(0)711 966 89 76
+49(0)711 966 89 29
Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart

VCARD

Fachgebiete:

  • Insolvenzrecht
  • Treuhandschaften
  • Liquidation
  • Sanierung und Restrukturierung
  • Gesellschaftsrecht
  • Unternehmenskauf/M&A
  • Bank- und Kapitalmarktrecht

Tätigkeit:

Dr. Thilo Schultze ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht und Partner bei GRUB BRUGGER am Standort Stuttgart.

Er berät Unternehmen, Organe und Gläubiger in Krise und Insolvenz. Damit verbunden sind regelmäßig (Konsortial-) Finanzierungen und M&A-Transaktionen. Als Liquidator oder (doppelnütziger) Treuhänder übernimmt er auch operative Verantwortung. Für Gläubiger ist er als Sicherheitentreuhänder tätig, für Bankenpools auch als Poolführer.

RA Dr. Schultze ist Autor zahlreicher Fachbeiträge, war viele Jahre Herausgeber des Forderungspraktikers, ist Herausgeber der Deutschen Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht, kommentiert die Insolvenzgründe im Bankenkommentar zum Insolvenzrecht und die Wirkungen des Insolvenzplans im HRI Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz.

Das Juve Handbuch der führenden Wirtschaftskanzleien listet Dr. Thilo Schultze als häufig empfohlenen Anwalt im Bereich Restrukturierung und Sanierung ("hervorragend bei schwierigen Treuhandschaften"; Wettbewerber).

Vita:

  • 2013: Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht 
  • 2007: Partner bei GRUB BRUGGER
  • 2002: Beginn der Tätigkeit bei GRUB BRUGGER 
  • Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen 
  • Promotion am Lehrstuhl Prof. Dr. Wernhard Möschel, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Veröffentlichungen:

  • Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz (HRI), 3. Auflage 2018, Kommentierung der Wirkungen des Insolvenzplans
  • Bankenkommentar Insolvenzrecht, 3. Auflage 2016, Kommentierung der Insolvenzgründe, der faktischen Geschäftsführung und der Beihilfe zur Insolvenzverschleppung
  • Die Eintragung einer Ersatzfirma im Handelsregister durch Insolvenzverwalter nur mit Satzungsänderung, EWiR 2016, 553 ff.
  • Die Verarbeitung fremden Eigentums – Haftungsfalle Fortführung, ZIP 2016, 1198 ff.
  • Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz (HRI), 2. Auflage 2015, Mitautor, Kommentierung der Wirkungen des Insolvenzplans
  • Buchbesprechung Cranshaw/Hinkel, Praxiskommentar zum Anfechtungsrecht; DZWiR 2014, 197
  • Handbuch Restrukturierung in der Insolvenz (HRI), 1. Auflage 2012, Mitautor, Kommentierung der Wirkungen des Insolvenzplans
  • Bankenkommentar Insolvenzrecht, 2. Auflage 2012, Mitautor, Kommentierung der Insolvenzgründe, der faktischen Geschäftsührung und der Beihilfe zur Insolvenzverschleppung
  • Insolvenz mit Auslandsbezug - Center of Main Interest (Comi) im Sekundär- und Partikularverfahren, Forderungspraktiker 2011, 274ff., Schultze/Tögel
  • Kommentierung der §§ 13 – 19 InsO, der faktischen Geschäftsführung sowie der Teilnahme an Insolvenzdelikten im Bankenkommentar zum Insolvenzrecht, Cranshaw/Paulus/Michel, 2011
  • Der Verzicht mit Besserungsabrede in Insolvenz und Plan, ZIP 2011, 1250ff., Schultze/Tögel
  • Die Anfechtung im Drei-Personen-Verhältnis - das unbekannte Risiko, Banken-Times 2010, 22 f.
  • Aufrechnung mit rückständigen Sozialversicherungsbeiträgen, Kommentar zu LSG Essen, Urt. v. 19.10.2006 – L 6 P 92/05, EWiR 2007, 211
  • Die Haftung des Geschäftsführers, Handelsblatt Mittelstands-Bibliothek 2007,
    Muschalle/Schultze
  • Keine Insolvenzanfechtung innerhalb der ARGE-Auseinandersetzung, IBR 2007, 135
  • Die Haftung des Geschäftsführers, Schäffer-Poeschel 2006, Muschalle/Schultze
  • Die Änderung des Firmennamens bei drohender Insolvenz, DZWiR 2005, 56 ff. 
  • Verrechnung in der Insolvenz des ARGE-Partners, IBR 2005, 683
  • Anfechtung von Leistungen eines ARGE-Partners, Anmerkung zu OLG Frankfurt, 
    Urteil v. 24.11.2005 – 1 U 19/05, EWiR 2006, 149 f.
  • Insolvenz – Dilemma oder Chance?, M & T 2005, 60 ff.
  • Insolvenz – Dilemma oder Chance?, DDH 2005, 52 ff. 
  • Die Zugabe von Kundenrechten (Diss., Tübingen 2001)

Sonstiges:

  • Referent des Deutschen Insolvenzrechtstags 2016: Be- und Verwertung von (Kredit-) Sicherheiten des Umlaufvermögens 
  • Referent Gesellschaftsrecht im Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht
  • Referent Fachanwaltstagung Insolvenzrecht 2008 und 2009
  • Referent Anwaltverein Stuttgart: Anwaltliche Strategien vor und im Insolvenzverfahren
  • Referent der Deutschen AnwaltAkademie zu Kreditsicherheiten (2017 und 2018)
  • Dozent an der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie, Stuttgart (2000-2006)
  • Dozent an der Akademie für Fach- und Führungskräfte, Stuttgart (1997-2002)
  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein e.V. (DAV)
  • Mitglied der ARGE Insolvenzrecht und Sanierung im DAV
  • Mitglied im Anwaltverein Stuttgart e.V.

Korrespondenzsprachen:

Deutsch, Englisch, Spanisch