1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die

GRUB BRUGGER Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Reinsburgstraße 27
70178 Stuttgart

Telefon +49(0)711 966 89 0
Telefax +49(0)711 966 89 19
stuttgart(at)grub-brugger.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten
sowie Art und Zweck von deren Verwendung

In folgenden Fällen erheben und speichern wir personenbezogene Daten. Wir verwenden diese ausschließlich in der nachfolgend dargestellten Art und zu den genannten Zwecken.

a) Besuch unserer Webseite
Der auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommende Browser sendet beim Besuch unserer Webseite www.grub-brugger.de automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet, die von diesem temporär in einem sogenannten Logfile (Protokolldatei) gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • der verwendeter Browser und
  • ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Logfiles sind wichtige Informationsquellen, um die Vorgänge auf einem System nachvollziehbar zu machen. Sie lassen sich beispielsweise für die Problemanalyse oder die Rekonstruktion von verloren gegangenen Daten verwenden. Wir verwenden die mit den Logfiles gespeicherten Daten in diesem Rahmen um:

  • den Verbindungsaufbaus und die Nutzung unserer Webseite zu gewährleisten,
  • die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten und dauerhaft zu gewährleisten,
  • die technische Administration der Netzinfrastruktur zu gewährleisten,
  • unser Internetangebot zu optimieren,
  • interne statistische Erhebungen zu veranlassen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den eingangs aufgelisteten Zwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die IP-Adresse des anfragenden Rechners wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie zu statistischen Zwecken ausgewertet.

b) Nutzung Kontaktformulars
Sie haben die Möglichkeit mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die Angabe Ihres Namens, eine gültige E-Mail-Adresse sowie die Angabe des Hintergrundes Ihrer Kontaktaufnahme erforderlich. Mit der Mitteilung Ihrer Kontaktdaten willigen Sie ein, dass wir diese zur Beantwortung Ihres Anliegens nutzen.

Wir verarbeiten die von Ihnen uns gegenüber zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihr Anliegen bearbeiten und beantworten zu können.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, Ihr Anliegen zu bearbeiten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, und die von Ihnen mit der Nutzung des Kontaktformulars erteilte Einwilligung zu der Verarbeitung der von Ihnen das Kontaktformular eingegebenen Daten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Verwendung unseres Kontaktformulars nicht notwendig ist, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir stehen Ihnen auch über die weiteren, auf unserer Webseite angegebenen Kontaktdaten gerne zur Beantwortung Ihres Anliegens zur Verfügung. Die zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

c) Anmeldung zum InsO-Tool
Wir eröffnen Ihnen über das „InsO-Tool“ die Möglichkeit, über unsere Webseite

  • Allgemeine Informationen zu Insolvenzverfahren einschließlich Beschlüssen des zuständigen Insolvenzgerichts einzusehen,
  • Ihre Forderungen anzumelden,
  • die von Ihnen angemeldeten Forderungen einzusehen und
  • den Sachstand im Verfahren bei uns abzufragen.

Um die genannten Funktionen nutzen zu können, ist Ihre Anmeldung notwendig. Bei der Anmeldung verarbeiten wir die folgenden, personenbezogenen Daten:

  • Name/Firma und Adresse,
  • Bankverbindung (IBAN, SWIFT-Code),
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefon, Telefax (nicht Pflichtangabe),
  • Vertreter (nicht Pflichtangabe)
  • Hauptforderung und Schuldgrund (ggf. Nebenforderungen, nicht Pflichtangabe),
  • Beanspruchung der Anmeldung für den Ausfall,
  • Vorhandensein von Vollstreckungstiteln,
  • Belege für Ihre Forderung und
  • Ihren Benutzernamen sowie das von Ihnen gewählte Kennwort.

Wir verarbeiten die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zu dem eingangs genannten Zweck.
Soweit die Erhebung der Daten und deren Verarbeitung dem Zweck folgt, ein Insolvenzverfahren den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend abwickeln zu können, bildet die Rechtsgrundlage  für die Datenverarbeitung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. Daneben ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Ihre Einwilligung hierzu, die Sie mit der Anmeldung zu unserem InsO-Tool erteilen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Anmeldung zum InsO-Tool nicht notwendig ist, um Ihre Forderung in einem Insolvenzverfahren zur Tabelle anzumelden und die hierüber verfügbaren Auskünfte durch den bestellten Insolvenzverwalter zu erhalten. Sie können die hierzu notwendige Kommunikation jederzeit schriftliche gegenüber dem jeweiligen Insolvenzverwalter führen und erhalten auf schriftliche Anfrage bei diesem auch die von Ihnen gewünschten Informationen.

d) Cookies und Analysedienste
Schließlich setzen wir bei dem Besuch unserer Webseite Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen erhalten Sie hierzu unter Ziff. 4 ff. dieser Datenschutzerklärung.

3. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt:
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie hierzu gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Ihre Einwilligung erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Wie viele andere Webseiten auch verwenden wir sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte des von Ihnen bei Ihrem Besuch unserer Webseite verwendeten Endgerätes speichert. Wir erhalten dadurch automatisch bestimmte Daten, wie z.B. IP-Adresse, den von Ihnen verwendeten Browser und können in anonymisierter Form Ihr Nutzungsverhalten bei dem Besuch unserer Webseite analysieren. Durch Cookies können keine Schäden an Ihrer Festplatte verursacht werden. Insbesondere können diese nicht verwendet werden um Programme zu starten und/oder Viren zu übertragen. Personenbezogene Daten über Sie erhalten wir durch die Cookies nicht. Es ist uns nicht möglich, die in den Cookies abgelegten Informationen einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zuzuordnen. In keinem Fall werden die von uns über die gesetzten Cookies erhaltenen Daten an Dritte weitergegeben.

Cookies helfen uns unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Webseite einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Beispielsweise ist es uns über die Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher unserer Webseite möglich, unser Angebot auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Außerdem können wir Ihnen mit Hilfe von Cookies die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseite ermöglichen.

Selbstverständlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Internet-Browser sind so konfiguriert, dass Sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können diese Funktion jedoch jederzeit deaktivieren oder Ihren Browser so konfigurieren, dass stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Bereits abgelegte Cookies können Sie löschen. Wir wollen Sie allerdings darauf hinweisen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

5. Google Analytics

Wir benutzen zur Optimierung des Angebotes auf unserer Webseite Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden "Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

 werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, das Angebot auf unserer Webseite zu optimieren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Die Datenschutzerklärung der Google LLC. können Sie hier einsehen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das folgende Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

6. Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen unseren Standort und die Anfahrt zu diesem zu erleichtern, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Durch das Aufrufen der Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Soweit Sie hierzu über das von Ihnen genutzte Endgerät Ihre Einwilligung erteilen werden auch Ihre Standortdaten erfasst. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

Die Datenschutzerklärung der Google LLC. können Sie hier einsehen. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Dauer der Datenspeicherung

Entsprechend den Grundsätzen der Datenvermeidung und -sparsamkeit  werden Ihre Informationen durch uns nicht länger verarbeitet, als dies für den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, nötig ist bzw. dies durch den Gesetzgeber vorgesehen ist. Sobald der Zweck der Datenverarbeitung entfallen ist und/oder gesetzliche Speicherfristen abgelaufen sind, werden die von Ihnen gespeicherten Daten gelöscht.

9. Rechte des Betroffenen

Soweit Sie von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffen sind, haben Sie folgende Rechte:

a) Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO
Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

b) Berichtigung und Vervollständigung, Art. 16 DSGVO
Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

c) Löschung, Art. 17 DSGVO
Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

d) Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

e) Bereitstellung gespeicherter Daten, Art. 20 DSGVO
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

f) Widerruf erteilter Einwilligungen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

g) Beschwerderecht, Art. 77 DSGVO
Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten  Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragter(at)grub-brugger.de.

11. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, unsere Erklärung zum Datenschutz anzupassen, um zu gewährleisten, dass diese insbesondere bei Änderungen unserer Leistungen stets den geltenden rechtlichen Anforderungen entspricht. Für Ihren Besuch auf unserer Webseite gilt dabei stets die Erklärung zum Datenschutz in der aktuellen, auf unserer Website veröffentlichten Fassung. 

12. Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zu unserem Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Herrn Thorsten Burghardt
datenschutzbeauftragter(at)grub-brugger.de