Wirtschaftsstrafrecht

Wirtschaftsstrafrecht

Die Ausgangssituation: Eine große persönliche Herausforderung für Top-Manager.

Branchendienste und Wirtschaftspresse (JUVE, Handelsblatt, Börsen Zeitung u.a.) zählen uns zu den renommiertesten Kanzleien für Wirtschaftsstrafrecht. Im Jahr 2017 erhielt unser Team unter anderem um Partner Dr. Norbert Scharf die Auszeichnung „Kanzlei des Jahres für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht“ von dem anerkannten Branchendienst JUVE. Das Handelsblatt führt Dr. Norbert Scharf als einen von „Deutschlands beste(n) Anwälte“ für Wirtschaftsstrafrecht.  

Dabei hat die absolute Diskretion in laufenden Verfahren für uns stets oberste Priorität. Denn für unsere Mandanten geht es neben Geld und oft persönlicher Bewegungsfreiheit immer auch um ihren Ruf.
So sind Top-Manager es zwar gewohnt mit hoher Arbeitsbelastung umzugehen. Konkrete strafrechtliche Verfolgung und oft langwierige Hauptverfahren bringen jedoch neue Herausforderungen, insbesondere eine hohe persönliche emotionale Belastung mit sich.
Auch in äußerst komplexen Sachverhalten vertreten wir die Interessen unserer Mandanten stets auf höchstem Niveau – wozu unsere langjährige Erfahrung und Spezialisierung entscheidend beitragen. Dies konnten wir in den letzten Jahren sowohl in Verfahren unter Beweis stellen, die deutschland- und europaweit große Beachtung erfahren haben, als auch in solchen Verfahren, in denen unsere Mandanten eine öffentliche Begleitung des Prozesses vermeiden konnten.

 

Die Besonderheiten im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

  • Hohe emotionale Belastung der von strafrechtlicher Verfolgung Betroffenen
  • Oft lange Verfahrensdauer

Unsere Leistungen:

  • Vertretung in Ermittlungsverfahren und die Verteidigung in Strafprozessen ebenso wie die präventive strafrechtliche Risikoanalyse
  • Nachhaltige, laufende Beratung und Vertretung von Unternehmen in strafrechtlichen oder sog. Compliance-Angelegenheiten
  • Beratung und Vertretung im Korruptionsstrafrecht
  • Umfassende Betreuung im Bank- und Kapitalmarktstrafrecht, insbesondere Insiderhandel und Marktmanipulation
  • Beratung und Vertretung im Vermögensstrafrecht, insbesondere Untreue- und Betrugsstrafrecht
  • Begleitung im Insolvenzstrafrecht, insbesondere Insolvenzverschleppung und Bankrottdelikte
  • Umfassende Betreuung Steuer- und Zollstrafrecht, insbesondere Steuerhinterziehung in „Cum-Ex-Fällen“
  • Beratung und Vertretung im Bilanzstrafrecht
  • Begleitung im Arbeitsstrafrecht, einschließlich Betriebsunfälle
  • Umfassende Betreuung bei der strafrechtlichen Produkthaftung
  • Beratung und Vertretung im Umweltstrafrecht
  • Begleitung im Arzt- und Medizinstrafrecht
  • Umfassende Betreuung im Außenwirtschaftsstrafrecht
  • Beratung und Vertretung im Ordnungswidrigkeitenrecht, insbesondere Unternehmensgeldbußen

„OBWOHL VIELE INSOLVENZKANZLEIEN PROZESSFÜHRUNG BETREIBEN, DÜRFTE DIE STRAFRECHTLICHE
KOMPETENZ EIN ALLEINSTELLUNGSMERKMAL SEIN.“ JUVE 2017

Ihr Mehrwert auf einen Blick:

  • Partner mit großer Erfahrung bei der Beratung und Betreuung an der Schnittstelle der mit den strafrechtlichen meist einhergehenden zivilrechtlichen Haftungsrisiken
  • Von Beginn strafrechtlicher Ermittlungen an umfassende Beratung in Fragen der Organhaftung und sonstigen Haftungsfragen sowie in Bezug auf das D&O-Versicherungsrecht; ein großer Vorteil in meist langwierigen wirtschaftsstrafrechtlichen Verfahren
  • Durchführen oder Begleiten von Unternehmensvertretungen oder unternehmensinterne Ermittlungen durch optimalen Kanzleizuschnitt in Größe und Struktur
  • Schneller und effizienter rechtlicher Beistand bei Durchsuchungen, Untersuchungshaft oder Vermögensbeschlagnahme (Arrest)
  • Rundum-Betreuung durch eingespielte, interdisziplinäre Teams spezialisierter Anwälte unterschiedlicher Fachrichtungen und anderen Fachleuten (Steuerberater, Sachverständige, Öffentlichkeitsarbeit)

Frankfurt

Hauptansprechpartner

Weitere Anwälte