Frankfurt
Dr. Hans Konrad Schenk

Dr. Hans Konrad Schenk

+49(0)69 66 37 29 0
+49(0)69 66 37 29 19
Berliner Straße 44
60311 Frankfurt

h.schenk(at)grub-brugger.de

VCARD: Dr. Hans Konrad Schenk

Fachgebiete:

  • Sanierung und Restrukturierung
  • Insolvenzrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Unternehmenskauf/M&A
  • Unternehmenskauf in Sondersituationen (Distressed M&A)
  • Notleidende Kredite (NPL)
  • Präventiver Restrukturierungsrahmen (StaRUG)

Korrespondenzsprachen:

Deutsch, Englisch

Tätigkeit:

Dr. Hans Konrad Schenk ist Rechtsanwalt und Partner bei GRUB BRUGGER am Standort Frankfurt.

Er berät Gesellschafter, Geschäftsführungsorgane und Gläubiger im Bereich des Insolvenzrechts sowie in Sanierungs- und Restrukturierungssituationen. Einen wichtigen Schwerpunkt bildet zudem die Beratung von Käufern und Verkäufern in Krisensituationen (Distressed M&A). 

Weitere Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bereich des Gesellschaftsrechts, der Beratung von Banken und Servicern im Zusammenhang mit notleidenden Finanzierungen (Distressed Debt, Non Performing Loans) und des Immobilienrechts.

Dr. Hans Konrad Schenk ist auch als Treuhänder und Liquidator tätig.

Dr. Hans Konrad Schenk wurde zuletzt von Fachmedien mehrfach empfohlen:

  • Namentliche Empfehlung durch Rechtsabteilungen und Unternehmensjuristen im Kanzleimonitor 2020/2021 (8.Auflage kanzleimonitor.de)
  • Aufgeführt als „oft empfohlen“ im Bereich Insolvenz und Restrukturierung im JUVE-Handbuch 2020/2021
  • Namentliche Nennung als „besonders empfohlener Anwalt“ im Ranking 2020 der „WirtschaftsWoche“: TOP-Anwalt Insolvenzrecht
  • Namentliche Nennung im Ranking „Deutschlands BESTE Anwälte“ 2020 von „Handelsblatt“ und „Best Lawyers“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht (Bundesland Hessen)

Werdegang:

  • 2007: Partner bei GRUB BRUGGER
  • 2006: Beginn der Tätigkeit bei GRUB BRUGGER
  • 2000: Rechtsanwalt bei WELLENSIEK Rechtsanwälte
  • Promotion bei Professor Dr. Reinhard Mußgnug, Institut für Finanz- und Steuerrecht an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg
  • Aufbaustudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Sonstiges:

  • Mitglied der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung
  • Mitglied des Beirats der focus real estate GmbH, München

Veröffentlichungen:

  • „Hohenlohe – vom Reichsfürstentum zur Standesherrschaft“, Swiridoff Verlag 2006
  • Die staatsrechtliche Entwicklung Hohenlohes nach 1806, Württembergisch Franken, Band 92, 2008.

Ihre Ansprechpartner finden: